fisca

   Weiterbildung Steuerpraxis  

   Rötiquai 48

   Postfach 357

   4501 Solothurn
 

   Tel   032 626 20 40

   Fax  032 626 20 45

 


 

 


 

 

 
 
 

Seminar

 

Praktische Auswirkungen Unternehmenssteuerreform III

 

Durchführung nur bei Annahme der Volksabstimmung vom 12.02.2017 über das Unternehmenssteuerreformgesetz

 

Datum: 31.03.2017 - keine Durchführung (Ablehnung Abstimmung am 12.02.2017)

Ort: Swissôtel | Zürich

Zeit: 08.00 - 16.45 Uhr

Preis: CHF 740 (inkl. MWST)

 

 

Grundlagen der Unternehmenssteuerreform III

Steuer- und finanzpolitische Massnahmen der USR III im Überblick | Stand Ge-
setzgebungsverfahren | Umsetzung der USR III auf Verordnungsstufe | Aus-
wirkungen der USR III auf Bundesebene | Interkantonaler Steuerwettbewerb
und Belastungsvergleiche | Planungsmöglichkeiten für KMU aus Sicht ESTV |
Ausblick

 

Aufdeckung stiller Reserven (Step-Up) und zinsbereinigte Gewinnsteuer (NID)
Gegenwärtige kantonale Praxen beim vorzeitigen und freiwilligen Wechsel in
die ordentliche Besteuerung | Statuswechsel unter dem Regime der USR III
(Übergangsregelung) | Bewertung stiller Reserven und Sondersatz | Berech-
nungsbeispiele | zinsbereinigte Gewinnsteuer (NID) | kalkulatorischer Zins und
Sicherheitseigenkapital | Bedingungen des NID | Berechnungsbeispiele

 

Inputförderung und Patentbox – Umsetzung in der Praxis
Inputförderung – erhöhter Abzug für F&E | Patentboxlösung | Definition von
qualifizierenden IP | Ermittlung des Boxengewinnes | modifizierter Nexus-
Ansatz | Entlastungsbegrenzungen | tracking und tracing | Umsetzung der
Massnahmen auf Ebene der Kantone

 

Lokale Umsetzung der USR III im Kanton Zürich
Massnahmenpaket und Ausprägung der Reform der Unternehmenssteuer auf
kantonaler Ebene | Gewinnsteuersatzsenkung und innerkantonaler Finanzaus-
gleich | Steuerstrategie Kanton Zürich | Herausforderungen und flankierende
Massnahmen

 

Auswirkungen und Planungsmöglichkeiten der USR III für KMU
Folgen der Massnahmen-Umsetzung der USR III für Einzel-, Personen- und Kapital-
gesellschaften | Auswirkungen der USR III auf KMU- und Nachfolge-Holdingge-
sellschaften | Folgen des Statusverlustes für Domizil- und gemischte Gesellschaf-
ten mit praktischen Beispielen | Wegfall Steuerstatus und Eintritt in Patentbox |
Ausschüttungspolitik bei Anpassung der Teilbesteuerung von Dividenden

 

Referenten

Andreas Remund, Eidg. Steuerverwaltung, Bern

Peter Riedweg, Homburger AG, Zürich

Peter Beerstecher, Steueramt des Kantons Basel-Stadt

Urs Wittwer, Steueramt des Kantons Zürich

Hans-Peter Mark, Tax Team AG, Cham

 

Das Seminar entspricht den Anforderungen von Treuhand I Suisse sowie der EXPERTsuisse an die fachliche Weiterbildung. Sie erhalten eine Seminarbestätigung.

 

Dieses Seminar ist ein von Cicero akkreditiertes Bildungsangebot (8 Cicero Credits).